Home Blogs Azure CDN von Edgio für KMU- und Enterprise-Kunden
Applications

Azure CDN von Edgio für KMU- und Enterprise-Kunden

About The Author

Outline

Anfang 2023 kündigte Microsoft seine Entscheidung an, seine Partnerschaft mit Akamai zurückzuziehen. Da Microsoft weiß, wie wichtig es ist, seinen Kunden CDN-Optionen (Content Delivery Network) anzubieten , bietet Microsoft nach wie vor zwei sehr zuverlässige, hochwertige CDN-Lösungen an: Azure Frontdoor und Azure CDN von Edgio.

Azure CDN von Edgio ist seit 2016 eine Lösung der ersten Anbieter, mit der Kunden das Edgio CDN ganz einfach über das Azure Portal einschalten können, wie jeder andere native Azure-Dienst. Alle aktuellen Azure-Kunden von Akamai werden bis zum 1. November 2023 von Edgio auf Azure CDN migriert. Azure CDN Standard von Akamai Kunden, die zu Edgio migrieren, profitieren von einem verbesserten CDN-Erlebnis, da Azure CDN von Edgio die Anforderungen von Klein- und Unternehmenskunden erfüllt und zusätzliche Funktionen bietet, die nicht über das Akamai CDN verfügbar sind.

Ein wichtiger Grund, warum Unternehmen Azure CDN von Edgio wählen, ist, dass sein globales Netzwerk sich bei großen Dateien und Bereitstellungsaufgaben mit hohem Volumen wie Software- und Dateidownloads hervorragend auszeichnet. Unternehmen wünschen sich außerdem die erweiterte Kontrolle, die in Edgios Rules Engine integriert ist, und die benutzerdefinierte Konfigurationsunterstützung, die durch LUA-Skripting angeboten wird. Ein weiterer Grund, warum Azure CDN von Edgio beliebt ist, liegt darin, dass Cloud-Services wie Azure in der Regel kein Onboarding oder technischen Support anbieten, während Edgio Support-Stufen anbietet, die bei Proof of Concepts (PoCs) oder anderen technischen Anforderungen helfen

Bei Azure ist die Cloud-Sicherheit ein vorrangiges Anliegen. Azure CDN von Edgio verfügt über einen integrierten Edge Security-Schutz (Ganzheitlicher Schutz von Webanwendungen und API (WAAP), Ratenbegrenzung und Ursprungsschutz.) Unternehmen kombinieren dies mit dem rund um die Uhr 365 gemanagten Sicherheitsdienst von Edgio. Diese Kombination bietet CISOs das Know-how und die Unterstützung, um die größten und komplexesten Cyberangriffe abzuwehren und zu managen. Ein solches globales Unternehmen ist ASUSTek, Mit Hauptsitz in Taiwan. Es ist vor allem bekannt als Computerhardware-Marke, die weltweit vertrieben wird. ASUS engagierte sich mit Azure, um die Cloud zu nutzen, um ein flexibleres, skalierbares und sichereres Unternehmen zu werden. ASUS wechselte von einem anderen CDN nach einem erfolgreichen Edgio PoC-Test, der seine geschäftlichen und technischen Anforderungen übertroffen hatte. Die Edgio Super POP-Architektur verbesserte die Leistung und Cache-Trefferquoten für externe und interne Zielgruppen und reduzierte CDN-Kosten. Darüber hinaus verkürzten Edgios integrierte Edge Security Protection und WAAP die Zeit zur Abwehr von Angriffen, was zu einer verbesserten Gesamtbetriebszeit führte. Und Firmware-Aktualisierungen sind reibungsloser als zuvor.

Die ASUS CDN-Migration erforderte eine sorgfältige Planung und Ausführung, um jegliche Unterbrechungen zu minimieren. Es gab fast 100 ASUS-Domänen, die vom alten CDN-Anbieter migriert werden mussten, einschließlich kritischer Produkt-Websites und Unternehmensfunktionen wie HR, IT und Marketing. ASUS hat Folgendes erreicht:

  • Überwinden Sie die Einschränkungen des alten CDN
  • Steigern Sie die Leistung und Verfügbarkeit von Websites
  • Implementieren Sie native Edge-Sicherheit für mehr Geschwindigkeit und Leistung
  • Verbesserte Kontrolle und Flexibilität der CDN-Leistung

Lesen Sie hier die ASUSTek-Fallstudie .

Weitere Informationen zu Azure CDN von Edgio erhalten Sie unter Azure_CDN_Edgio_BD@edg.io

Anmerkung: Azure CDN aus Edgio war früher als Azure CDN aus Verizon bekannt.