Home Blogs Cloudflare vs. CloudFront vs. Edgio – Ein Vergleich der führenden CDNs
Applications

Cloudflare vs. CloudFront vs. Edgio – Ein Vergleich der führenden CDNs

About The Author

Outline

Edgio ermöglicht es Websites, Cache-Trefferraten für dynamische Daten an der Peripherie im Bereich von 95 % zu erreichen, während Websites, die herkömmliche CDNs verwenden, einen niedrigen Wert von 6 % erreichen.

Es gibt viele CDN-Plattformen, aber im Kern dient jede dem gleichen Ziel: Websites schneller zu machen, indem verteilte Netzwerke von Edge-Servern an Standorten in der Nähe der Benutzer verwendet werden, die auf sie zugreifen. Aber wenn Sie unter die Haube schauen, wird deutlich, dass jede CDN-Plattform etwas andere Mittel verwendet.

Viele der heutigen CDNs vertreiben viel mehr als nur Inhalte – sie bieten viele weitere Funktionen für verbesserte Sicherheit, Analysen und Entwicklung. Und da Inhalte in dynamischere Formate übergehen und über ein fragmentiertes Ökosystem von Geräten angezeigt werden, ist es wichtiger denn je, das richtige CDN auszuwählen, das für Ihr bestimmtes Unternehmen und Ihre Art von Inhalten am besten geeignet ist (z. B. statische Assets vs. Dynamische Daten/JSON usw.). Dieser Beitrag wird hoffentlich ein wenig Licht auf das Thema werfen und die beiden beliebten CDN-Plattformen Cloudflare und Cloudfront mit Edgio vergleichen.

Geschwindigkeit verkauft sich

Eine schnelle Website zu betreiben, ist nicht mehr irgendein schickes, überflüssiges Gimmick. Sie wird zu einem lebensfähigen Element des SEO-Rüstungsrennens. Google hat schon immer auf die Ladegeschwindigkeit von Websites geachtet und Websites basierend auf der Performance geordnet. Jetzt ist es jedoch an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, da wir wissen, dass die Geschwindigkeit der Website ab 2021 ein wichtiges Element des SEO-Ranking sein wird.

Das Page Experience Update von Google führt neue Kennzahlen namens Core Web Vitals (CWV) ein, um die Ladezeiten, Interaktivität und visuelle Stabilität der Seite zu messen. Quelle: Google Webmaster Central Blog

Viele Spieler werden bald die Folgen spüren, wenn sie kein großartiges Erlebnis bieten, insbesondere für Betreiber von E-Commerce-Websites, die in der Regel bildreich sind und über einzigartige Funktionen verfügen, die sie verlangsamen, wie z. B. Bestandssuche in Echtzeit und dynamische Preisgestaltung. Laut einer eigenen Studie von Googlesteigert die Konversionsrate einer E-Commerce-Website nur um 100 ms, wenn die Anzahl der mobilen Seitenladevorgänge um 8,4 % steigt. Langsame Websites werden die SERP-Seite herunterrutschen und möglicherweise Verluste in Millionenhöhe erleiden.

Das Problem mit den heutigen CDNs

CDNs wurden ursprünglich für die Bedürfnisse einer völlig anderen Internetrealität entwickelt: Websites waren leichter und bestanden hauptsächlich aus Text und Bildern, die sich kaum verändert haben. Auf der anderen Seite ist das Internet von heute ein wankelhaftes Biest: Es ist riesig und komplexer als je zuvor. Websites sind immer komplexer, größer, datenbankgesteuert und vollgepackt mit anspruchsvollen Medien, CSS-Stylesheets, JavaScript und einer Vielzahl von Drittanbieter-APIs. Gleichzeitig bleiben die Erwartungen der Verbraucher an ein schnelles Surfen bestehen. Und obwohl sie immer schwieriger zu erfüllen sind, sind sie so wichtig wie eh und je.

Die zunehmende Komplexität von Websites stellt CDN-Anbieter vor neue Herausforderungen. CDNs müssen sich weiterentwickeln, um dieses verrückte Tempo der Entwicklung zu unterstützen und Infrastruktur und Funktionen bereitzustellen, die die neuen, dynamischen und bildintensiven Seiten schnell ausführen und ein großartiges Browsererlebnis ermöglichen. Moderne CDNs müssen umfangreichere und ausgefeiltere Inhalte und sich entwickelnde Protokolle und Formate unterstützen und gleichzeitig Websites vor DDoS-Angriffen schützen, die immer umfangreicher und raffinierter werden.

Sehen wir uns nun die beliebten CDNs Cloudflare und Cloudfront sowie den Edgio an und sehen, ob sie der Herausforderung gewachsen sind.

Cloudflare

Cloudflare positioniert sich als kostengünstiges CDN. Es bietet eine globale Präsenz und einzigartige Leistungsfähigkeiten und ist bekannt für einen relativ starken Fokus auf Sicherheit. Cloudflare ist benutzerfreundlich, einfach einzurichten, erschwinglich und erfüllt die zukünftigen Anforderungen der Unternehmen, die es nutzen. Es kann Inhalte über statische Ressourcen hinaus optimieren und verfügt über verschiedene Sicherheitsfunktionen.

Ihre globale CDN-Infrastruktur beschleunigt die Internetanwendungen und die mobile Erfahrung und stellt die Verfügbarkeit von Anwendungen sicher. Schließlich betreiben sie ein Netzwerk von 200 Rechenzentren in verschiedenen Ländern, um die Latenz zu reduzieren und das Browsererlebnis für Benutzer zu verbessern.

Hauptfunktionen von Cloudflare

Cloudflare beschleunigt unter anderem Websites, indem unnötige Zeichen aus HTML, JavaScript und CSS entfernt werden, um die Größe der Dateien einer Website zu reduzieren. Eine Datei mit reduzierter Größe wird schneller geladen. Cloudflare verwendet auch lokalen Speicher, um die Objekte zu cachen, die für das bestmögliche Rendering von Websites erforderlich sind.

Verbessertes Web-Erlebnis: Anstatt alle Anfragen aus verschiedenen Teilen der Welt auf einen einzigen Server zu senden, werden Anfragen auf Cloudflare’s Flotte von mehr als 200 verteilten Servern verteilt. Dieses verteilte Netzwerk gleicht die Arbeitslast der Server aus und hält die Inhalte für Benutzer verfügbar.

Sicherheit. Schützt Ihre Website vor allen Arten von Online-Bedrohungen, einschließlich DDoS-Angriffen.

Standortanalysen. Cloudflare bietet Analysefunktionen zur Nachverfolgung der Leistung Ihres Servers. Mit den integrierten Analysen können Sie den Website-Traffic im Auge behalten und die vermiedenen Bedrohungen, den Bot-Traffic und vieles mehr verfolgen.

Erweiterte WAF: Cloudflare bietet auch geeignete Sicherheitslösungen für Websites auf Unternehmensebene, um schwere Angriffe abzuwehren, die die Performance einer Website beeinträchtigen können. Die Regeln der Web Application Firewall werden automatisch aktualisiert, wenn Sicherheitsbedrohungen erkannt werden.

24/7 E-Mail- und Telefonsupport ist verfügbar, jedoch nur im Enterprise-Plan.

Vorteile von Cloudflare:

  • Bietet Argo Smart Routing

  • AutoMinify für intelligente Inhaltsoptimierung

  • Web- und Browseroptimierung

  • SSL/TLS, Web Application Firewall und Cloudflare Access: Identitäts- und Zugriffsmanagement für sicheren Anwendungszugriff ohne VPN

  • Kostenloses freigegebenes SSL-Zertifikat

  • Unbegrenzter und nicht gemessener Bandbreitenverbrauch

  • Bildoptimierung mit Polnisch

  • PCI-Compliance und priorisiert E-Mail-Support für eCommerce-Websites.

Nachteile von Cloudflare:

  • Die Möglichkeit der Mann-in-the-Middle-Fälschung

  • Unlösbare Hindernisse können die Leistung beeinträchtigen

  • Geringere Benutzerfreundlichkeit aufgrund unnötiger Captchas

  • Einige erweiterte Funktionen wie „Protokollzugriff“ sind nur in teuren Tarifen (Unternehmen und Unternehmen) verfügbar.

Cloudflare Preise

Cloudflare ist eine der kostengünstigsten Möglichkeiten, ein CDN für Ihre Website zu erhalten. Es ist in vier Tarifen erhältlich: Free, Pro, Business und Enterprise. Der Pro-Tarif kostet 20 $ und das Unternehmen kostet 200 $ pro Domain. Der Unternehmensplan ist ein Angebot der Art „à la carte“, das unabhängig vom Preis und der individuellen Anpassung an die spezifischen Bedürfnisse des Kunden angepasst wird.

Kostenlose Cloudflare-Stufe

Cloudflare bietet spezifische Add-ons, wie dedizierte SSL-Zertifikate, Load Balancing, Argo Smart Routing und Tarifbegrenzung, für die zusätzlich zum Monatsabonnement eine zusätzliche Gebühr erforderlich ist.

Interessanterweise bietet sogar Cloudflare einen grundlegenden DDoS-Schutz. Für die Premium-Tarife ist außerdem ein erweiterter DDoS-Schutz verfügbar. Es überrascht nicht, dass Cloudflare mit seinem kostenlosen, ungenutzten Plan für viele Unternehmen, die sich mit CDN-Technologie beschäftigen und ihre Website mit minimalem Aufwand beschleunigen möchten, einen großen Anziehungspunkt bietet. Der Wechsel zu einem kostenpflichtigen Tarif – oder einem anderen CDN-Anbieter insgesamt – ist später immer möglich.

Warum Cloudflare?

Cloudflare hat einige Vorteile, die zu seinen Gunsten sprechen:

  • Es ist im Vergleich zu anderen CDN-Angeboten äußerst erschwinglich und wird mit einer kostenlosen Stufe geliefert.

  • Cloudflare ist eine gute Wahl, wenn Sie nicht viele dynamische Bilder haben oder transparente WAF (und andere Sicherheitsfunktionen) wünschen.

  • Cloudflare verfügt über starke DDoS-Abwehrfunktionen (hinter Akamai)

  • Cloudflare bietet Managed Security Services zu einem unschlagbaren Preis.

CloudFront

CloudFront ist ein erweiterter Service von Amazon. Die Beta-Version von Cloudfront wurde im November 2008 eingeführt und im Januar 2009 mit attraktiveren Preisen neu eingeführt. Es versteht sich von selbst, dass Amazon eine wirklich beeindruckende Anzahl von Edge-Standorten betreibt und über ein globales Netzwerk von Edge-Standorten verfügt, die in verschiedenen Regionen der Welt verteilt sind.

Hauptfunktionen von CloudFront

Amazon Cloudfront bietet eine einfache Integration mit anderen beliebten AWS-Diensten wie Amazon S3, Amazon EC2, AWS Lambda@Edge, AWS Elemental MediaStore and MediaPackage, Amazon CloudWatch usw., was wahrscheinlich der beste Teil der Verwendung von CloudFront ist. Es funktioniert auch mit der AWS-Verwaltungskonsole.

Darüber hinaus bietet CloudFront folgende zusätzliche Funktionen:

  • Unterstützung für dynamische Inhalte, nicht nur statische Assets.

  • Berichte über Cache-Statistiken und beliebte Objekte, Überwachung und Alarmierung, Nutzungsdiagramme und vieles mehr.

  • Erweiterte Sicherheitsfunktionen und Geo-Restriction.

  • 24/7 Kundensupport (E-Mail und Telefon, allerdings gegen Aufpreis). Standardmäßig erhalten Sie nur Zugriff auf ein Community-Forum.

Vorteile von CloudFront

  • Das Abrechnungsmodell pro Nutzung macht es kostengünstig

  • Nahtlose Integration mit anderen AWS-Services

  • Eine Möglichkeit, den Plan während der Fahrt an Ihre aktuellen Bedürfnisse anzupassen und nur für die tatsächliche Nutzung zu bezahlen.

  • Edge-Server in vielen verschiedenen Kontinenten, einschließlich Nordamerika, Südamerika, Asien, Europa, und Australien.

  • CloudFront generiert wertvolle Erkenntnisse über Berichtdiagramme, mit denen Sie Trends bei der Datenübertragung und Anfragen für Ihre Website verfolgen können.

  • Private Inhaltsfunktion, mit der Sie den Zugriff auf Ihre Inhalte einschränken können.

Nachteile von CloudFront

  • Dynamisches Caching von Inhalten mit einer Rate von nur 16 %, das ist besser als die durchschnittlichen 6 % bei herkömmlichen CDNs, ist aber immer noch viel zu niedrig, um E-Commerce oder andere datenbankgestützte Websites schnell bereitstellen zu können.

  • Komplexe Integration im Vergleich zu anderen CDNs

  • Obwohl die Preise von CloudFront dem Pay-per-Use-Modell entsprechen, kostet die Skalierbarkeit möglicherweise einen Cent. Eine Website mit geringem Traffic kann sich den Service leicht leisten, aber eine Zunahme des Traffics führt schnell zu einer höheren Rechnung.

  • Eingeschränkte Transparenz der zugrunde liegenden CloudFront-Struktur.

  • Technischer Support ist vorhanden, aber nicht für alle kostenlos.

CloudFront-Preise

CloudFront ist ein Pay-as-you-go-CDN, mit dem Sie Ihren Endbenutzern ein nahtloses Web-Erlebnis bieten können, indem Sie ihnen die angeforderten Inhalte über den nächstgelegenen Edge-Standort bereitstellen. Es bietet drei Preisstufen:

Freie Stufe

Neue AWS-Kunden erhalten monatlich 50 GB Datentransfer und 2.000.000 HTTP- und HTTPS-Anfragen für ein Jahr. Die kostenlose Stufe wird monatlich gemessen. Die Nutzung wird über alle AWS-Edge-Standorte hinweg aggregiert und automatisch auf Ihre Rechnung angewendet. Die monatliche Nutzung wird nicht auf den folgenden Zeitraum übertragen, wenn sie nicht verwendet wird.

Ein wichtiger Vorbehalt: Sie können den kostenlosen Tarif nur für die ersten 12 Monate nutzen, in denen Sie AWS-Kunde werden.

On-Demand

Im Gegensatz zu anderen CDNs auf dem Markt kostet CloudFront weniger, während Amazon niedrigere Kosten verursacht. Die Preise variieren je nach Region und basieren auf dem Edge-Standort, über den Ihre Inhalte bereitgestellt werden. Die Nutzungsebenen für die Datenübertragung werden für jede geografische Region separat gemessen, wie unten dargestellt:

CloudFront On-Demand-Preismodell

Ermäßigte Preise

Für Kunden, die mindestens 10 TB Datenübertragungen pro Monat erwarten, stehen Rabatte zur Verfügung – über einen Zeitraum von 12 Monaten oder länger. CloudFront-Rabatte variieren je nach Höhe der Zusage.

Warum CloudFront?

CloudFront ist eine gute Wahl für Sie, wenn Sie eine nahtlose Integration mit anderen AWS-Diensten oder Ihrem vorhandenen AWS-Stack (z. B. Automatisierung und Metriken) suchen und ein CDN benötigen, das die schnelle Bereitstellung hochdynamischer Inhalte unterstützt.

Es ist auch eine gute Wahl, wenn Sie sich dynamisch verändernde Inhalte wie E-Commerce und Reise-Websites haben und eine enge Integration in Ihre vorhandene Pipeline wünschen. CloudFront unterstützt die Übertragung von Inhalten an Ihre Edge-Standorte mit höheren TTLS, was bedeutet, dass DDoS zum Problem von Amazon wird.

Wenn Sie ein breites Publikum haben und effizientes Video-Streaming anbieten möchten, ist CloudFront auch eine gute Wahl.

Edgio

Edgio ist eine Infrastruktur, mit der große, datenbankgesteuerte Websites Erlebnisse in weniger als einer Sekunde bereitstellen können. Und da Websites schneller laufen, wird sie unvermeidlich mit den führenden CDNs verglichen. Daran ist nichts falsch, aber es liegt daran, dass Edgio viel mehr ist als nur ein CDN, und nebeneinander durchgeführte Vergleiche werden ihm nicht immer gerecht. Edgio wird mit einem anwendungsfähigen CDN-as-JavaScript geliefert , das Ihr aktuelles CDN erweitern oder sogar ersetzen kann und alle Funktionen für die Websicherheit bereitstellt, die Sie benötigen. Edgio verfügt außerdem über eine Reihe entwicklungsorientierter Technologien, die den gesamten Prozess der Entwicklung, Bereitstellung, Vorschau, Experimentierung und Ausführung Ihres Headless-Frontends ganz einfach machen. Dazu gehören automatisierte Vorschau-URLs für den gesamten Stapel, ein serverloses JavaScript-Backend für das Frontend, erweiterte Cache-Überwachung und vieles mehr.

Edgio EDGE-Server-Standorte

CDN-as-JavaScript ist das weltweit erste konfigurierbare JavaScript-CDN, das Sie direkt in Routes.js konfigurieren. Sie müssen nie wieder VCL schreiben, proprietäre APIs schreiben oder über eine Webkonsole navigieren.

CDN-as-JavaScript, fortschrittliches Prefetching und vor allem die vollständige Kontrolle über das Caching an der Peripherie sorgen dafür, dass Websites auf Edgio 5 Sekunden vor dem Tappen der Käufer bleiben. Dies geschieht, indem gecachte dynamische Inhalte (d. h. JSON/SSR/HTML) vom Edge zum Browser gestreamt werden, bevor der Käufer auf eine Sache tippt, und basierend auf dem, worauf er am wahrscheinlichsten als Nächstes tippen wird.

Adaptive Load Balancing reduziert die Zeit, die Server für die Bereitstellung einer Last über einen Zielschwellenwert aufwenden.

In diesem Fall konnten wir eine 88%ige Reduzierung der Zeit beobachten, die im Vergleich zu den Zielschiefen in diesem Pop aufgewendet wurde. Dies ist ein guter Indikator dafür, dass Adaptive Load Balancing die Schiefheit der Lastverteilung um den gewünschten Wert beibehalten kann.

Ergebnisse der globalen Bereitstellung

Nachdem wir die Optimierung an einer Handvoll ausgewählter Pops getestet und gute Ergebnisse bei den gemessenen Metriken erzielt hatten, implementierten wir das System für jeden POP, um die aggregierten Auswirkungen über die Zeit zu quantifizieren. Wie zuvor haben wir die Anzahl der kollektiven Minuten gemessen, die Server in einem POP ausgegeben haben, um Datenverkehr über der angegebenen Zielschiefheit zu liefern (auf 1,8 x mittlere Serverlast in einem POP festgelegt). Die nächste Darstellung zeigt zwei Verteilungen von Minuten, die Server über diesem Schwellenwert für 75 Pops verbracht haben. Die blaue Linie entspricht 4 Tagen Basisdaten und die orangefarbene Linie entspricht 4 Tagen Adaptive Load Balancing Daten. Die Gesamtverschiebung der Verteilung nach links zeigt, dass Server in den POPs, die Adaptive Load Balancing ausführen, weniger Minuten über dem Schwellenwert verbracht haben.

Wichtige Funktionen von Edgio

Eine vollständige Übersicht aller Glocken und Pfeifen mit Edgio finden Sie in der folgenden Tabelle.

Edgio Preise

Edgio ist in zwei Stufen erhältlich: Free und Enterprise. Obwohl es sich nur um eine begrenzte Version des Gesamtangebots handelt, ist erstere der einfachste und schnellste Weg, um zu beginnen und die wichtigsten Vorteile von Edgio zu erleben.

Die Preise für Unternehmen hängen von zahlreichen Faktoren ab, wie z. B. Ihrem Datenverkehr und der Anzahl der benötigten Umgebungen und Plätze. An dieser Stelle müssen Sie sich direkt an Edgio wenden , um einen detaillierten Kostenvoranschlag zu erhalten.

Warum Edgio verwenden?

Jede Website kann Edgio verwenden, ist aber in erster Linie auf umsatzgenerierende, datenbankbasierte Websites wie eCommerce und Travel ausgerichtet, die ihren Nutzern dynamische Inhalte bereitstellen. Auf solchen Websites warten Online-Käufer in der Regel auf die JSON/HTML/SSR-Daten, die die spezifische Größe, Farbe und den Preis bestimmter Produkte ausmachen. Dies macht herkömmliche CDNs für solche Websites ineffizient, da sie solche dynamischen Daten nicht zwischenspeichern.

Edgio speichert mindestens 95 % Ihrer dynamischen Daten an der Peripherie, und die Verbesserungen auf Websites, die diese Daten verwenden, sind mit bloßem Auge sichtbar, da Seiten im Handumdrehen geladen werden (buchstäblich). Dies ist dank CDN-as-JavaScript möglich, das Daten in den Browser überträgt, bevor sie überhaupt benötigt werden. Mit anderen Worten, es ist ein bisschen so, als ob man immer 5 Sekunden vor der Person bleibt, die auf Ihrer Website surft.

Edgio ermöglicht es Websites, Cache-Trefferraten für dynamische Daten an der Peripherie im Bereich von 95 % zu erreichen, während Websites, die herkömmliche CDNs verwenden, einen niedrigen Wert von 6 % erreichen. Bei statischen Inhalten ist die Wahl einfacher: CDNs können den gesamten statischen Inhalt Ihrer Website hosten und verteilen, ohne Datenbanken in andere Regionen replizieren zu müssen.

Für Benutzer dynamischer Web-Frameworks wie Next, Nuxt, React Storefront, Ruby on Rails wird die Verwendung von CDNs interessanter. Diese Frameworks bieten ein serverseitiges Rendering der Seiten, wobei JavaScript hinzugefügt wurde, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Während moderne Anwendungen mithilfe dieser Frameworks entwickelt werden können, indem die Ansichtskomponenten aus der API extrahiert werden, ist dieser monolithische Ansatz dennoch unglaublich produktiv. Darüber hinaus verfügen diese Frameworks bereits über ausgeklügelte Caching-Systeme auf Datenbankebene.‍

Welches CDN ist das schnellste?

Die meisten CDN-Anbieter werden versuchen, Sie mit verschiedenen ernsthaften Funktionen, Rohdaten und Vergleichsbögen zu begeistern, aber sie können die tatsächliche Geschwindigkeit nicht garantieren . Mit anderen Worten, Ihre Laufleistung kann variieren, was Sie hören, wenn die Geschwindigkeitsverbesserung nicht ganz das ist, was Sie erwartet haben. Edgio ist eine der wenigen Technologien, die tatsächliche Ergebnisse verspricht. Wir garantieren für eCommerce-Websites eine mittlere Malzeit von weniger als 500 ms, unabhängig von den verwendeten Frontend- oder Backend-Systemen oder eCommerce-Plattformen.

Heutige CDNs werden hauptsächlich mit statischem Inhalt erstellt. Sie verstehen Asset-URLs, aber keine Seitenrouten.

Probieren Sie es aus, bevor Sie kaufen

Bei der Suche nach einem CDN ist die angegebene Geschwindigkeit nicht immer der zuverlässigste Unterscheidungsfaktor. Ungenaue Zahlen erzählen nie die ganze Geschichte. Die Performance der Website ist in der Regel mit vielen Variablen belastet, die außerhalb der Kontrolle der Plattform liegen: Tageszeit, Größe Ihrer Nutzlast und Standort des Internetbenutzers im Verhältnis zum Edge.

Und da die Ergebnisse je nach so vielen Dingen variieren können, ist es am einfachsten, ein CDN auf Ihrer Website zu testen. Rufen Sie das Vertriebsteam an und fragen Sie nach einer Demo.

Diese Annahme macht die meisten Vergleichstabellen ungültig. Beim Kauf von CDNs ist es einfach, sich in all diesen Funktionen und technischen Jargon zu verirren. Aber das Wichtigste ist, dass Sie wahrscheinlich nach Leistung und nicht nach einem CDN suchen, um eines zu haben.